Besuchen Sie

nochmal

Die Grundschule

Sie haben Spaß am Lesen und Freude an der Arbeit mit Kindern? Dann engagieren Sie sich doch bei den FRANKURTER LESEPATEN. Kommen Sie für mindestens ein halbes Jahr wieder regelmäßig in die Schule und helfen Sie Kindern, richtig Lesen zu lernen. Nehmen Sie davor an einem Einführungsgespräch teil und hospitieren Sie bei einer Lesepatin oder einem Lesepaten. Wir unterstützen Sie bei Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit durch regelmäßigen Austausch und Fortbildungsveranstaltungen. Und falls Sie sich noch unsicher fühlen, können Sie auch einen entsprechenden Kurs in der Volkshochschule besuchen.

Foto: Ulrike Hölzinger-Deuscher, 2012

Lesepatin oder Lesepate – was ist das?

Lesepatinnen und Lesepaten sind selbst begeisterte Leser. Sie wollen die Lust am Lesen bei Kindern wecken und weitergeben. Dazu braucht es vor allem eins: etwas Geduld und die Fähigkeit, zuhören zu können. Eine gewisse Lebenserfahrung kann auch nicht schaden. Anders gesagt: man ist niemals zu alt, um nochmals zur Grundschule zu gehen. Vorausgesetzt: Sie haben regelmäßig einmal die Woche Zeit – und das mindestens ein halbes Jahr lang. Denn gute Arbeit ist kontinuierliche Arbeit und beginnt mit einer festen Bezugsperson. Ansonsten sollten Sie gutes Hochdeutsch sprechen und den Kindern durch Ihr Einfühlungsvermögen Erfolgserlebnisse und Ermutigung vermitteln.

Wenn Sie Lesepatin oder Lesepate werden wollen, laden wir Sie gerne zu einem persönlichen Kennenlerngespräch ein. Hier erhalten Sie eine detaillierte Einführung in Ihre Tätigkeit. Sie hospitieren im Anschluss in einer Schule. Und werden dann in Absprache mit den Lehrkräften für einen Einsatz eingeplant.

Die Bürgerinnen und Bürger, die für DIE FRANKFURTER LESEPATEN tätig sind, genießen übrigens während ihrer ehrenamtlichen Arbeit Unfall-und Haftpflicht-Versicherungsschutz.

Nehmen Sie doch Kontakt zu uns auf:
info@die-frankfurter-lesepaten.de

Voraussetzungen für eine Lesepatin oder einen Lesepaten

– Freude am Lesen und am Umgang mit Kindern

– Ein geduldiges Ohr

– Empathie und Einfühlungsvermögen

– Die Fähigkeit, Mut zu machen und zu motivieren

– Gutes Hochdeutsch

– Interesse an kontinuierlicher Begleitung

– Regelmäßig Zeit für mindestens einen festen Vormittagstermin in der Woche

– Die Bereitschaft, die ehrenamtliche Tätigkeit mindestens ein halbes Jahr lang auszuüben

Jetzt Lesepate werden – Anmeldeformular

In welchem Stadtteil möchten Sie Lesepate werden?

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung